Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 049858

Mord an der Klosterschule

Der neue Inselkrimi

Autor
Andrea Timm, Christhard Lück
Verlag
St. Benno Verlag
ISBN bzw. GTIN
9783746249858
Produktinformation
400 Seiten, 12,5 x 19,5 cm, gebunden
Bei einem Klassentreffen der Klosterschüler wird die schöne Carolin ermordet. Kurz darauf wird eine zweite Leiche gefunden und die Nerven liegen blank. Wer wird das nächste Opfer sein? Und inwieweit ist der Pfarrer der Insel in die Fälle verwickelt?
12,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Produktbeschreibung

Mord auf der Insel

  • der neue Krimi des katholisch-evangelischen Autorenduos
  • temporeich, skurril und spannend erzählt
Als Svea Norden und Fritjof Harmsen ihre ehemaligen Mitschüler von der Klosterschule auf die Insel Möwewind einladen, ahnen sie nichts Böses. Doch beim Klassentreffen sind nicht alle von christlicher Nächstenliebe erfüllt. Nach der ausgelassenen Feier wird die schöne Carolin ermordet. Kurz darauf wird eine zweite Leiche gefunden. Für das sympathische Ermittlerduo Svea und Fritjof beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Haben sie es mit einem Serienkiller zu tun? Inwieweit ist der Pfarrer der Insel in die Fälle verwickelt? Temporeich und voller unvorhergesehener Wendungen entwickelt sich die Geschichte vor der Kulisse der malerischen Insel. Viel Lokalkolorit und norddeutscher Charme sorgen für beste Unterhaltung. Spannung bis zur letzten Seite!

Das Autoren-Duo Andrea Timm und Christhard Lück ist katholisch und evangelisch, analytisch und fantasievoll, Architektin und Theologieprofessor. Sie sind Nachbarn im wunderschönen Münsterland, lieben Krimis und die See.

Pressestimmen zum ersten Insel-Krimi »Der Mond ist aufgegangen«:

»Erzählt wird unverkrampft und gut im Tempo […] Ein harter Krimi ist das nicht. Eher einer im Stil englisch-ländlicher Machart. Ein sehr menschlicher Text.« (Stefan Seitz, Wuppertaler Rundschau)

»Die Autoren nehmen sich viel Zeit, um die einzelnen Verwicklungen der Inselbewohner detailreich zu schildern. […] Die darunterliegende Frage bewegt die beiden gläubigen Autoren selbst immer und immer wieder: ›Wie kann ich mein Christsein im 21. Jahrhundert leben?‹« (Tim Schlotmann, Kirche und Leben, katholische Bistumszeitung).

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien

Viele weitere Bücher und Geschenkideen finden Sie auf